Nachhaltige Mobilität – so gelang mein Umstieg vom Auto aufs Rad

Nach 15 Jahren als Autofahrerin habe ich es letztes Jahr geschafft, mein Auto zu verkaufen und aufs Fahrrad umzusteigen. Ergänzend dazu nutze ich öffentliche Verkehrsmittel. Hier ist meine Geschichte, wie ich das geschafft habe und warum das manchmal ein ganz schönes Abenteuer war. Autofahren ist neben dem Fliegen ein großer privater Anteil in Sachen CO2-Emissionen.…

Details

Minimalismus in der Küche

Minimalismus bedeutet für mich, so viel nötig, so wenig wie möglich. Hier gebe ich dir einen kleinen Einblick in unsere Küche und zeige dir, wie wir das dort umgesetzt haben. Bei der Umgestaltung der Küche haben wir auch versucht, so viel Plastik wie möglich einzusparen und Müll zu vermeiden.

Details

Zero Waste Körperpflege

Eigentlich wünschen wir uns alle ein gemütliches Badezimmer. Einen Ort, der mehr ist als der Raum in dem wir uns waschen und unsere körpereigenen Abfälle entsorgen. Wir wollen uns im Bad entspannen, pflegen und aufbrezeln.

Stattdessen ist der Prozess der Körperpflege oft begleitet von etlichen Plastikflaschen, Tuben und Tiegeln, teilweise gefüllt mit zweifelhaften Inhaltsstoffen die wir eigentlich nicht an unsere Haut und Haare lassen sollten. Noch dazu sind die Produkte die wir dort verwenden oft verdammt teuer. Der Einkauf im Drogeriemarkt kann schnell ins Geld gehen. Eine Alternative bietet der Zero Waste-Ansatz im Bad. Hier wird der Fokus auf Produkte gelegt, die keinen Müll verursachen, die wiederverwendbar sind oder aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und noch dazu eine Menge Geld sparen.

Details